XP5 Miniatur-Drucksensor

Miniatur-Drucksensor mit Gewinde

Allgemeine Informationen

Der Miniatur-Drucksensor von Typ XP5 arbeitet mit der SanShift™-Technik, die Nullabweichungen, die durch Drehmomente bei der Installation verursacht sind, weitestgehend eliminiert. Er ist aus Titan gefertigt, um auch unter rauen Industriebedingungen einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten. Das Sensorelement des XP5 besteht aus einer temperaturkompensierten Wheatstone-Brücke, aufgebaut aus hochstabilen, mikromechanisch hergestellten Dehnmessstreifen aus Silizium. Der Sensor ist für Relativduck, abgedichteten Relativdruck und für Absolutdruck in den Messbereichen von 1 bis 350 bar [15 bis 5000 psi] verfügbar. Optional kann der Sensor für die Messbereiche 5 bis 350 bar [75 bis 5000 psi] mit einem integrierten Verstärker (A1) ausgestattet werden.

Eigenschaften

  • Messbereiche 0 … 1 bar bis 0 … 350 bar
  • Kombination Linearität & Hysterese 0,25 % bis 0,5 %
  • Ausgang 2 bis 10 mV/V, messbereichsabhängig
  • Versorgungsspannung 10 VDC
  • Frontbündige Membran
  • Gewinde M5x0,8 oder 10-32 UNF
  • Kabel oder integrierter Steckanschluss
  • Viele Optionen
  • Titankonstruktion
  • Für statische und dynamischen Anwendungen

Anwendungen

  • Korrosive Flüssigkeiten und Gasen
  • Getriebe
  • Motoren (Öl, Kühlwasser, Treibstoff, Ansaugunterdruck etc.)
  • Luftfahrt-Turbinen

 

Produktspezifikationen

Messbereiche
0 - 0,5 bis 0 - 350 bar (0 - 7,5 bis 0 - 5000 psi)
Genauigkeit
0,25%
Ausgang
100 mV, 20 mV, 30 mV, 4±0,2 V, 75 mV
Drucktyp
Relativ, Absolut, Abgedichtet
Versorgungsspannung
10 V, 10 – 30 V
Betriebstemperatur
-40 bis 120 °C [ -40 bis 248 °F ]
Anschlussmaterial
Titan
Membran
Frontbündig
Druckanschluss/-armatur
10-32 UNF-Stecker, M5 x 0,8 Stecker