XPM10 Miniatur-Drucksensor

Miniatur-Drucksensor mit metrischem Gewinde

Allgemeine Informationen

Der XPM10 ist ein Miniatur-Drucksensor mit metrischem Gewinde, der für die Messung von statischen und dynamischen Brücken in einem breiten Anwendungsspektrum entwickelt wurde. Er eignet sich auch für raue Umgebungsbedingungen. Er ist aus Edelstahl (Titan optional) gefertigt und in Messbereiche von 1 bar bis 350 bar verfügbar. Der XPM10 arbeitet mit der SanShift™-Technik, die Nullabweichungen, die durch Drehmomente bei der Installation verursacht werden, weitestgehend eliminiert.

Der Druckaufnehmer XPM10 ist auch mit integriertem Verstärker verfügbar. Es stehen folgende Verstärker zu Verfügung:
A1: Ausgangssignal 0,5 … 4,5 V
A2: Ausgangssignal ±5 V
A3: Ausgangssignal 4 … 20 mA

Eigenschaften

  • Messbereiche von 0 … 1 bar bis 0 … 350 bar
  • Absolut- und Relativdruck
  • Linearitätsabweichung 0,25 % (0,35 % für 1 bar)
  • Ausgangssignal 10 mV/V (5 mV/V für 1 bar)
  • Versorgungsspannung 10 VDC
  • Optional mit integrierter Elektronik
  • Frontbündige Membran
  • Unempfindlich gegen Installationsdrehmoment
  • Anschlussgewinde M10 x 1
  • Für statische und dynamische Anwendungen
  • Edelstahlkonstruktion
  • Optional Ausgang 4 … 20 mA 2-Leiter
  • Optional IP67

Anwendungen

  • Hydraulische Regelprozesse
  • Explosionsprüfstände
  • Bremsdruck
  • Labor und Forschung

Produktspezifikationen

Messbereiche
0 - 1 bar bis 0 - 350 bar
Genauigkeit
0,25% bis 0,35%
Ausgang
12 mV, 4±0,2 V
Drucktyp
Relativ, Absolut, Abgedichtet
Versorgungsspannung
10 V, 10 – 30 V
Überdruck
1,5X FS
Betriebstemperatur
-40 bis 220 °C [ -40 bis 428 °F ]
Abmessungen
Sechskant 15 mm [ Sechskant 0,59 in ]
Anschlussmaterial
Edelstahl, Titan
Druckanschluss/-armatur
M10 x 1 Stecker mit Außengewinde
Optionen
Bipolare Stromversorgung, Empfindlichkeitsveränderung, Hohe Genauigkeit, IP65-Schutz, IP67-Schutz, Kabellänge, Kompensationstemperaturbereich, Nullpunktverschiebung, Steckverbinderausgang, Unipolare Stromversorgung, Verstärkter Stromausgang