EPB-PW Miniatur-Drucksensor

Drucksonde im Minaturbauformat für Porenwasseranwendungen

Allgemeine Informationen

Der EPB-PW Druckmessumformer ist speziell für Porenwasseranwendungen in Zentrifugen oder Laborausrüstung ausgelegt. Der Sensor mit seinen Sinterkeramik- oder Sinterbronze-filtern kann für ton- oder sandbasierte Materialien verwendet werden.  Der aus Titan gefertigte EPB-PW verfügt über eine robuste Konstruktion und widersteht bei der Montage den externen Klemmkräften. Das Miniaturdesign von 6,4 x 11,4 mm gewährleistet die Abwärtskompatibilität mit älteren Produkten anderer Hersteller. Dieser Miniatur-Druckmessumformer verfügt über eine IP68-Einstufung und flexible Kabel und ist auf Anfrage mit Optionen wie z. B. einem PT1000 Temperatursensor erhältlich. Die Standardversion eignet sich für viele Anwendungen, doch das engagierte Designteam in unserem Transducer Engineering Centre ist jederzeit bereit, ein kundenspezifisches Design umzusetzen. 

Eigenschaften

 

  • Miniaturdesign und geringes Gewicht
  • Druckbereich: 1 bis 70 bar
  • Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +80 °C
  • Bauweise aus Titan
  • EMI-geschützt gemäß Anforderungen von CE
  • Eindringschutz gemäß IP68
  • Abgedichteter Messbezugspunkt

Anwendungsgebiete

  • Porenwassermessung
  • Zentrifugen
  • Labor

 

Produktspezifikationen

Messbereiche
0 - 1 bar bis 0 - 70 bar (0 - 15 bis 0 - 1000 psi)
Genauigkeit
0.5% bis 1.0%
Ausgang
5 bis 12,5 mV/V [1 - 10 VDC]
Drucktyp
Relativdruck abgedichtet
Überdruck
2X, 3X, 4,5X FS
Betriebstemperatur
-40 bis 80 °C [ -40 bis 176 °F ]
Anschlussmaterial
Titan
Abmessungen
Durchmesser 6,4 mm [ 0,252 in ]
Optionen
Anregung 5 V DC, Kabellänge, Kompensationstemperaturbereich, Poröse Keramikinstallation