LP1000 Nieder-Druckaufnehmer

Die LP1000-Serie erweitert die Drucksensorik nun auch auf sehr niedrige Drücke mit Betriebsbereichen bis zu 0-50 mbar bei gleichzeitig hoher Leistung

Allgemeine Informationen

Die LP1000-Serie macht die Drucksensortechnologie jetzt für Anwendungen mit sehr niedrigem Druck einsetzbar und zeigt mit Messbereichen von 0 bis 50 mbar gleichzeitig eine hohe Leistung. Das fortschrittliche Sensordesign bietet eine sehr geringe Hysterese und eine hervorragende Langzeitstabilität, die bei der Niederdruckmessung bislang nicht erreicht werden konnte.
Der LP1000 ist eine kostengünstige Lösung für die genaue Messung sehr niedriger Drücke und wurde speziell zur Verwendung in Medien wie Luft, nicht korrosiven Gasen und verschiedenen mit Silizium kompatiblen Flüssigkeiten entwickelt. Das rostfreie Edelstahlgehäuse, die Fluorsilikon-Dichtungen sowie das Silizium-Sensorelement sorgen dafür, dass das Produkt seine präzise Leistung beibehält und eine extrem lange Lebensdauer bietet. Die LP1000-Serie ist in Druckbereichen von 0-50 mbar bis 0-1.000 mbar und mit elektrischen Ausgängen von 0-100 mV, 0-5 VDC, 0-10 VDC und 4-20 mA verfügbar.

Eigenschaften

  • Piezoresistive Sensortechnologie für hohe Leistung
  • Niederdruckmessung ab 50 mbar
  • Robuste Edelstahlkonstruktion für Langlebigkeit
  • Niedrige Hysterese und ausgezeichnete Langzeitstabilität
  • Großer Betriebstemperaturbereich
  • Vor-Ort-Einstellung von Nullpunkt und Spanne

Produktspezifikationen

Messbereiche
0-50 mbar; 0-100 mbar; 0-250 mbar; 0-500 mbar; 0-1,000 mbar (andere Messbereiche verfügbar); Absolute Messbereiche 0-500 mbar
Genauigkeit
±0,5 %
Ausgang
10 mV/V typ. (4-adrig), 0-5 V (4- oder 3-adrig), 0-10 V (4- oder 3-adrig), 4-20 mA (2-adrig)
Sensor-Technologie
Piezoresistives Silizium oder isoliertes Piezoresistives Silizium