ALF320 Kraftaufnehmer

Plattformwägezelle mit sehr guter Momentenunabhängigkeit

Allgemeine Informationen

Bei der Wägezelle ALF320 handelt es sich um die Schwerlastvariante eines Biegebalken-Kraftaufnehmers. Sie ist für reine Kraftmessungen gedacht und besonders für Anwendungen konstruiert, bei denen neben der eigentlich zu messenden Kraft große zusätzliche Momente über Hebelarme eingeleitet werden können. Diese parasitären Kräfte, welche sich meist als Lastmomente entfalten, führen zu keinen oder nur sehr kleinen zusätzlichen Fehlern.

Die Wägezelle ist so konstruiert, dass sie auf eine große ebene Oberfläche verschraubt und als Träger zur Stützung eines Auslegerbalkens verwendet werden kann. Die Wägezelle kann beidseitig eingesetzt werden, um beispielsweise einen Balken voll abzustützen. Voraussetzung ist jedoch, dass im System eine thermische Ausdehnung möglich ist. Die Wägezelle ALF320 kann auch am Boden oder an der Decke montiert werden, um in ähnlicher Weise als Verstrebungsabstützung zu agieren. Bei der Wägezelle ALF320 führen auch große Seitenlasten zu keiner nennenswerten Beeinträchtigung der Messergebnisse.

Die Biegebalkenkonstruktion besitzt eine gute Momentenstörfestigkeit, was auch zu sehr kleinen Fehlern bei Änderungen des Lastbeaufschlagungspunkts führt. Dieser Punkt darf sich sogar ändern; nicht nur hinsichtlich der Entfernung entlang des Auslegerbalkens sondern auch so, als würde ein kleines Drehmoment um die Balkenachse eingeleitet werden. Obwohl die Wägezelle für eine hohe Momenteneinleitung konzipiert wurde, gibt es für jeden Messbereich ein maximal zulässiges Moment. Eine Standard-Wägezelle von Typ ALF320 kann beispielsweise bei einem Ausleger mit einer Länge von 500 mm einem zusätzlichen Lastmoment der gesamten Nennkraft standhalten. Weitere Details finden Sie im Anwendungshinweis A037. Es ist wichtig, unsere Engineering-Abteilung für die richtige Auswahl im Vorfeld zu kontaktieren.

Eigenschaften

  • Messbereiche von 0 … 5 kN bis 0 … 50 kN
  • Für Zug-/ Druckbelastung
  • Linearitätsabweichung 0,05 % v.E.
  • Ausgangssignal 1,2 mV/V oder normiert 1,0 mV/V ±0,1 %
  • Versorgungsspannung 10 VDC, max. 20 VDC

Highlights

  • Kundenspezifische Messbereiche verfügbar
  • Einfache Installation
  • Hervorragende Momentenunabhängigkeit, Fehler 1 % v.M. am Momentenarm 500 mm
  • Hohe strukturelle Steifigkeit
  • Kalibrierzertifikat

Produktspezifikationen

Measurement range
5kN, 10kN, 50kN
Non-linearity - Terminal
±0.05% RL
Hysteresis
±0.05% RL
Creep - 20 minutes
±0.05% AL
Repeatability
±0.02% RL
Rated output – Nominal
1.2mV/V
Rated output - Rationalised
1.0mV/V
Load direction
Tension, compression, bi-directional
Rationalisation tolerance (applies to single direction calibrations)
±0.1% RL
Output symmetry
±0.2%AO
Fatigue life
10^8 ±RL cycles
Zero load output
±4% RL
Temperature effect on rated output per °C
±0.005% AL
Temperature effect on zero load output per °C
±0.01% RL
Temperature range - Compensated
-10 to +50°C
Temperature range - Safe
-10 to +80°C
Excitation voltage - Recommended
10V
Excitation voltage - Maximum
20V
Bridge resistance
700 Ω
Insulation resistance - Minimum at 50Vdc
500 MΩ
Overload (applied at loadcell face) – Safe
100% RL
Overload (applied at loadcell face) – Ultimate
200% RL
Overload (applied 500mm from loadcell face) – Safe
25% RL
Overload (applied 500mm from loadcell face) – Ultimate
50% RL
Ultimate sideload capacity
100 % RL
Sealing
IP65
Weight - Nominal (excluding cable)
8.5kg