Kraftmessung am Schleppnetz

Praktischer Einsatz von Schäkelaufnehmern.

  • Home
  • Anwenderberichte
  • Kraftmessung am Schleppnetz

Ein spannender Feldversuch zur Kraftmessung in der Schifffahrt wurde auf einem Krabbenkutter in Zusammenarbeit mit der FH Kiel durchgeführt.

In diesem Versuch wurden die entstehenden Kräfte an den 6 Befestigungspunkten eines Schleppnetzes gemessen. Für die Zugkraftmessung wurden Kraftaufnehmer mit einem Messbereich 0 bis 10kN verwendet. Die Sensoren waren spezielle Schäkelaufnehmer mit einem integrierten Verstärker (4 bis 20mA). Sie wurden bei einer Wassertiefe von bis zu 20 Meter eingesetzt. Selbst die rauen Umgebungsbedingungen haben dem Messsytem keine Probleme bereitet.

Schäkelaufnehmer im Einsatz
Schäkelaufnehmer im Einsatz