Althen Sensors & Controls

Datenschutz

Althen Building Logo
  • Home
  • Datenschutz

Datenschutzerklärung (nach DSGVO)

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

ALTHEN GmbH Mess- und Sensortechnik
Dieselstraße 2
65779 Kelkheim
Deutschland
Tel.: +49 (6195) 7 00 60
E-Mail: info@althen.de
Website: www.althen.de

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

E-Mail: datenschutz@althen.de
Tel.: +49 (6195) 7 00 63 99

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist oder im Rahmen der Vertragsanbahnung bzw. der Durchführung eines Vertrages.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. 
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. 

IV. Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies - Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die nachfolgenden Cookies nutzen wir ausschließlich, wenn Sie uns Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 a DSGVO erteilt haben.

1. Beschreibung von Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Der Umfang wird nunmehr anhand der einzelnen Analysetools beschrieben:

  •  Google Analytics
    Diese Webseite benutzt Google Analytics und AdWords Conversion Tracking,. Webanalysedienste der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) („Google“). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unserer Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

    Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden dann anonymisiert an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

    Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern oder indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

  • Google AdWords Conversion Tracking
    Neben Google Analytics verwenden auch Google AdWords Conversion Tracking, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen. Nach bestimmten Zielereichungen auf unserer Website ("Conversions") - wie dem Absenden eines Formulars oder den Anruf über den Click-to-Call-Button - wird diese Zielerreichung von Google erfasst.

    Auch bei AdWords Conversion Tracking wird die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird.

    Google kann mit der Übermittlung die Anzahl der Zielerreichungen messen. Darüber hinaus wird Google anhand von zuvor gesetzten Cookies zuordnen, welche Werbeanzeigen vorher angeklickt wurden und somit für die Zielerreichung ausschlaggebend waren. Google verarbeitet diese Daten auf Servern in den USA, wird sie jedoch nicht mit persönlichen Daten aus Ihrem Google-Konto in Verbindung bringen.

  • reCAPTCHA
    Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt.

    Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

    Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen, allerdings wird auch bei diesem Dienst die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird.

    Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite https://policies.google.com/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacy abrufbar.

  • Zoho SalesIQ
    Wir verwenden den Webanalysedienst SalesIQ (https://zoho.eu/salesiq) des Herstellers Zoho (Estancia IT Park, Plot no. 140, 151, GST Road, Vallancheri, Chengalpattu District - 603 202, Indien). Zoho verwendet so genannte "Cookies", welche eine Analyse unserer Webseite ermöglichen. Sie können durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser dieses "Tracking" verhindern. Wir speichern diese Daten ausschließlich für statistische Zwecke. Die IP-Adressen werden im Rahmen der Gesetzgebung um die letzten Stellen gekürzt, um eine Anonymität zu gewährleisten. Die Datenschutzerklärung von Zoho finden Sie unter https://www.zoho.com/privacy.html.

  • Hotjar
    Unsere Website nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd. Hotjar Ltd. (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe, Tel.: +1 (855) 464-6788). Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen (Scrollen, Anklicken von Schaltflächen) auf den Websiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen und so das Angebot für den Nutzer kontinuierlich zu verbessern.

    Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Sie können beim Besuch einer Hotjar-basierten Webseite die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf unsere Opt-out-Seite https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/ gehen und Hotjar deaktivieren klicken. Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy/

  • LeadInfo
    Unsere Website nutzt das Angebot des Webdienstes Leadinfo (Leadinfo, Crooswijksesingel 50, 3034 CJ Rotterdam, Niederlande). Wenn Sie unsere Website besuchen, kann Leadinfo die IP-Adresse nachvollziehen und diese mit Daten aus allgemein zugänglichen Quellen, wie zum Beispiel der Handelskammer, abgleichen. Diese Informationen leitet der Dienst an uns weiter, so dass wir einen Überblick darüber haben, welche Unternehmen unsere Website besuchen. Damit werden vornehmlich Daten im B2B-Bereich erhoben und an uns übermittelt. Da es jedoch im Einzelfall auch zur Erhebung und Übermittlung von personenbezogenen Daten natürlicher Personen kommen kann, informieren wir Sie auch über diesen Dienst. Die Nutzung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Angebote.

    Wenn Sie die Datenerfassung (Tracking) deaktivieren möchten, klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche auf: https://www.leadinfo.com/de/opt-out. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Leadinfo erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen des Dienstes: https://www.leadinfo.com/en/privacy/


2. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Unabhängig von den oben bei den einzelnen Diensten beschriebenen Möglichkeiten können Sie durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


V. Google Fonts

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen auf unserer Website den Dienst Google Fonts der Firma Google Inc. (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) zur Darstellung von Schriften. Durch die Einbindung von Google Fonts auf unserer Website kann Google Daten erheben. Da diese Erhebung ausschließlich durch Google erfolgt, verweisen wir hinsichtlich des Umfangs dieser Daten auf die die Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Verwendung von Google Fonts können Schriftarten einfach und einheitlich eingebunden werden und ermöglichen eine übersichtliche und lesefreundliche Darstellung. Die Erfassung von Informationen wird für den User so wesentlich vereinfacht. Gleichzeitig wird Datenvolumen gespart und die Ladezeiten verkürzt.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Inanspruchnahmen der von Google bereitgestellten Schriften. Informationen über Zwecke und Umfang der Datenverarbeitung durch Google erhalten Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy

4. Datenlöschung und Speicherdauer
Nutzerdaten werden von uns im Rahmen der Verwendung von Google Fonts nicht gespeichert. Informationen über die Speicherdauer seitens Google erhalten Sie in der entsprechenden Datenschutzerklärung unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy
Jene Daten, die Google lt. seiner Datenschutzerklärung für einen Tag bzw. ein Jahr speichert können nicht einfach gelöscht werden. Die Daten werden beim Seitenaufruf automatisch an Google übermittelt. Um diese Daten vorzeitig löschen zu können, müssen Sie den Google-Support auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy kontaktieren. Die Datenspeicherung von Google verhindern Sie in diesem Fall nur, wenn Sie unsere Seite nicht besuchen.

 

VI. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vorname, Nachname
  • Firma oder Organsiation
  • Abteilung/Fachbereich
  • Land
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse

    Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
    (1) Die IP-Adresse des Nutzers
    (2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.


2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei der Kontaktaufnahme durch den Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 VII. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an unseren Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG übermittelt. Zwischen CleverReach und Althen liegt eine Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung vor.

Folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • E-Mail Adresse (Pflichtfeld)
  • Vor- und Nachname sowie Firmenname (Diese Angaben sind freiwillig.)
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

CleverReach verwendet Tracking-Funktionen (Öffnungen und Kicks, unpersonalisiert).

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt (Double-Opt-In) und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.
Newsletter-Anmeldung offline: Auf Messen und Veranstaltungen bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, den Newsletter durch Ausfüllen eines gedruckten Formulars zu abonnieren. Hierzu erheben und speichern wir die E-Mail Adresse (Pflichtfeld). Alle weiteren Angaben (Vor- und Nachname sowie Firmenname) sind freiwillig. Für die Verarbeitung der Daten wird schriftlich Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Zur Sicherheit unseres IT-Systems verwenden wir bei der Newsletteranmeldung den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Die genaue Beschreibung hierzu finden Sie oben unter IV. 1. c. 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. 

 

VII. Bewerbung bei Althen

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 S. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wenn Sie eingewilligt haben, dass wir Ihre Bewerbung auch bei zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen dürfen, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Im Falle Ihrer Einwilligung haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

Die ALTHEN GmbH Mess- und Sensortechnik erhebt und verarbeitet folgende personenbezogene Bewerbungsdaten von Ihnen:

  • Persönliche Angaben
  • Vorname, Nachname
  • Kontaktdaten (Adresse, Telefon-Nr., E-Mail-Adresse)
  • Gewünschter Eintrittstermin
  • Gehaltsvorstellungen
  • Berufliche Qualifikationen (Lebenslauf, Zeugnisse)
  • Personenbezogene Daten innerhalb der Dokumentation des Bewerbungsgesprächs
  • Von uns erstellte Bewertungsunterlagen
  • Weitere Bewerbungsunterlagen
  • Bei Vorhandensein eines Accounts in einem berufsorientierten sozialen Netzwerk (z.B. Xing, LinkedIn) ggf. Daten von Ihrer öffentlich einsehbaren Profilseite.

Weitergabe Ihrer Daten
Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens haben intern die zuständigen Mitarbeiter in der Personalabteilung sowie die Kollegen aus den jeweils betroffenen Fachabteilungen, soweit dies für die Entscheidung über die zu besetzende Stelle erforderlich ist. Eine weitere Übermittlung an Dritte von Bewerberdaten können andere gesellschaftsrechtlich verbundene Unternehmen sein, die mit dem Bewerbungsverfahren betraut sind.

Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden nach der Erhebung wie folgt gespeichert:

  • für die Dauer des Bewerbungsverfahrens;
  • falls Ihre Bewerbung nicht erfolgreich war, nach Mitteilung der Ablehnungsentscheidung so lange, wie wir die Daten zur Klärung von Anfragen oder Streitigkeiten benötigen;
  • wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, dass wir Ihre Bewerbung auch bei zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen sollen, können Ihre Daten auch für einen entsprechend längeren Zeitraum gespeichert werden;
  • falls eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung zu einer längeren Speicherung besteht, für die Dauer dieser gesetzlichen Frist.

Nach Wegfall des Speicherungszwecks oder Ablauf einer gesetzlichen Speicherfrist werden wir Ihre personenbezogenen Daten den gesetzlichen Vorschriften entsprechend löschen.

 

VIII. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

1. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob von uns Sie betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

3. Recht auf Löschung und Einschränkung
Sie haben entsprechend der gesetzlichen Vorgaben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ die Einschränkung der Verarbeitung der Daten.

4. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht die Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder von uns die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

6. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.

8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.