ASC 5521MF Kapazitiver Beschleunigungssensor

Triaxialer analoger Spannungsausgangssensor im leichten Aluminiumgehäuse (IP67)

Eigenschaften

  • DC-Reaktion
  • Gasgedämpft
  • Ausgezeichnete Stabilität des Bias- und Skalenfaktors
  • Geringer Stromverbrauch
  • Differenzmodus

Produktanfrage

Sie benötigen ein unverbindliches Angebot oder haben Fragen zu diesem Produkt? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Allgemeine Informationen

Die kapazitiven Beschleunigungssensoren der Mittelfrequenz (MF-Serie) von ASC basieren auf der kapazitiven Sensorik und erzeugen eine analoge Spannung proportional zur Eingangsbeschleunigung. Die Beschleunigungssensoren können sowohl statische (Schwerkraft) als auch dynamische Beschleunigungen messen. Die MF-Serie von ASC kann für sehr nieder- bis mittelfrequente Schwingungsmessungen von 0Hz bis 2,5kHz eingesetzt werden. Die MF-Serie verfügt über ein MEMS-Sensorelement, bei dem die seismische Masse zwischen zwei leitenden Kondensatorplatten geschaltet ist. Bei einer Eingangsbeschleunigung schwingt die seismische Masse zwischen den beiden Kondensatorplatten und es kommt zu einer Änderung der Kapazität. Diese Kapazitätsänderung wird über einen ASIC (Application Specific Integrated Circuit) in ein niederohmiges analoges Spannungsausgangssignal umgewandelt.

Der kapazitive Beschleunigungssensor 5521MF von ASC ist ein analoger Spannungsausgangssensor. Der Sensor kann über eine Gleichstromversorgung (+5V bis +40V) versorgt werden, wobei die Ausgangsspannung unabhängig von der Versorgung ist. Der Sensor arbeitet in einer differentiellen Konfiguration mit ±2,7V Vollaussteuerung. Für den vollen Beschleunigungsbereich schwankt der Ausgang zwischen 0,3V und 3V. Die differentielle Konfiguration führt zu einem verbesserten Signal-Rausch-Verhältnis und einer besseren Leistung.
ASC Typ 5521MF arbeitet in einem weiten Temperaturbereich von -40°C bis +125°C. Der Sensor zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Temperaturstabilität, eine sehr geringe Nichtlinearität (<0,5%) und die Widerstandsfähigkeit gegen wiederholte Stöße bis zu 6000g aus.
Der ASC Typ 5521MF verfügt über ein leichtes Aluminiumgehäuse. Ebenfalls erhältlich ist der Typ 5525MF mit einem robusten, korrosionsbeständigen Edelstahlgehäuse. Die Sensoren werden standardmäßig mit einem 6m langen integrierten Kabel geliefert.

Eigenschaften

  • Messbereich: ±2g bis ±200g
  • DC-Reaktion
  • Gasgedämpft
  • Ausgezeichnete Stabilität des Bias- und Skalenfaktors
  • Geringer Stromverbrauch
  • Differenzmodus
  • Leichtes Aluminiumgehäuse (IP67)

Optionen ASC 5521MF

  • Kundenspezifische Kabellänge
  • Kundenspezifischer Steckverbinder
  • TEDS-Modul

Anwendungsgebiete ASC 5521MF

  • Bauwerksüberwachung und -prüfung
  • Dauertests
  • Bremsentest
  • Schwingungsüberwachung
  • Bauingenieurwesen
  • Modalanalyse
  • Fahrzeugerprobung
  • Qualität und Komfort der Automobilfahrt
  • Eisenbahntechnik
  • Flutter-Test
  • Seismische Überwachung
  • Neigungsmessungen
  • Produktspezifikationen
  • Datenblätter
Produktspezifikationen
Measurement Range g
±2, ±5, ±10, ±30, ±50, ±100, ±200
Scale Factor (sensitivity) mV/g
1350, 540, 270, 90, 54, 27, 13.5
Power Supply Voltage V
5 to 40
Amplitude Non-Linearity % FSO
<0.1 (typ) | <0.3 (max)
Operating Current Consumption mA
<15
Noise Density µg/√Hz
10, 20, 35, 100, 170, 340, 680
Operating Temperature Range °C
-20 to +100
Weight (without cable)
22 gram
Protection Class
IP67
Datenblätter
Downloads

Produktanfrage

Sie benötigen ein unverbindliches Angebot oder haben Fragen zu diesem Produkt? Wir helfen Ihnen gerne weiter!