LCB Universeller Messverstärker

Universeller Messverstärker für Wiegezellen mit integriertem Analog-/Digitalwandler

LCB Messverstärker

Allgemeine Informationen

Um dem Ansatz von „Industrie 4.0“ gerecht zu werden, müssen Sensoren in der Lage sein, so viele Informationen wie möglich zu kommunizieren und auszutauschen. Der universeller Messverstärker „LCB“ für Wiegezellen wurde unter Berücksichtigung von IoT-Kompatibilität konzipiert und hilft, Produktivität und Effizienz von Wiegesystemen effektiv zu steigern.

Mit Hilfe des LCB Messverstärkers wird das analoge Messignal (mV/V) eines DMS-Sensors in ein digitales umgewandelt. So kann bei einer nachträglichen Digitalisierung einer Messkette die bestehende Wiegezelle weiterhin verwendet werden. Ein Austausch bereits vorhandener analoger Sensoren wird somit überflüssig.

Der LCB ist kompatibel mit jeder Art von DMS-Sensor und wird direkt mit dem diesem verbunden. Die Lieferung von speziellen Adaptern für den Anschluss ist auf Anfrage möglich. Die Verbindung mit SPSen (Speicher-Programmierbaren-Steuerungen) kann über vielfältige Feldbus-Typen erfolgen. Aktuell steht der LCB mit folgenden Feldbussen zur Verfügung: Modbus TCP, Ethernet TCP/IP, Ethernet/IP, EtherCAT, POWERLINK, SERCOS III, PROFINET IO. In Kürze werden weitere Modelle für die folgenden Feldbusse folgen:  IO-LINK, CANopen, CC-Link, CC-Link IE, PROFIBUS DP.

Dank des robusten IP67 Edelstahlgehäuses kann der LCB in jeder industriellen Umgebung installiert werden. Über die Micro-USB-Schnittstelle wird der Messverstärker schnell und einfach über eine im Lieferumfang enthaltene PC-Software konfiguriert. Diese bietet auch die Möglichkeiten der Kalibrierung, Einstellung der Ein- und Ausgänge sowie Speicherung der Kalibrierdaten.

Anwendungsbeispiele

Digitalisierung von Wiegesystemen in folgenden Branchen:

  • Lebensmittel- und Verpackungsindustrie
  • Getränkeindustrie
  • Pharmaindustrie
  • Chemieindustrie
  • Stahlindustrie
  • Transportindustrie (Helikopter-Waage System)
  • Bahnindustrie (Wiegesysteme für Züge und Straßenbahnen)
  • Schüttgutindustrie

Eigenschaften des LCB-Messverstärkers

  • Gehäuse aus Edelstahl IP67 AISI316
  • geeignet für aggressive Umgebungen
  • drei IP67 M12 Steckverbinder
  • Status-LED der Kommunikationsschnittstelle (sechs Anzeige-LEDs)
  • Mikro-USB-Anschluss
  • 16-Bit Analogausgang: 0/4-20 mA; 0-5/10 V (optional)
  • RS485-Schnittstelle (optional)
  • Direkte Verbindung zwischen RS485 und RS232 ohne Konverter.
  • 2 binäre Eingänge, 3 Relaisausgänge
  • Einzelladungsdosierungen, max. 99 Formeln
  • PC-Konfigurationssoftware über Micro-USB-Anschluss
  • Montage: verdrahtet oder integriert in den Wägezellenkörper über den Standard ¼ GAS-Anschluss (spezifische Adapter für verschiedene Gewinde sind auf Anfrage erhältlich).
  • 2x M4 Befestigungslöcher für die Wandmontage über Ankerplatte (nicht im Lieferumfang enthalten).
  • 3x IP67 M12 Flugstecker im Lieferumfang enthalten

Produktspezifikationen

Power supply and consumption
12÷24 VDC ±10%; 5 W
Number of load cells / Load cells supply
up to 4 (350 Ω) - 4/6 wires / 3.3 VDC/40 mA
Linearity / Analog output linearity
<0.01% full scale / <0.01% full scale
hermal drift / Analog output thermal drift
<0.0005% full scale/°C / <0.003% full scale/°C
A/D Converter
24 bit (16000000 points) - 4.8 kHz
Divisions (with measurement range ±10 mV and sensitivity 2 mV/V)
±999999 / 6.6 nV/d
Measurement range
±26 mV
Usable load cells sensitivity
±7 mV/V
Conversions per second
600/s
Decimals / Display increments
0÷4 / x1 x2 x5 x10 x20 x50 x100
Relay outputs
3 - max 115 VAC/150 mA - 24 VDC/200 mA
Digital inputs
2 - 5÷24 VDC
Micro USB port
B type - USB 2.0 (full-speed)