Papier- & Zellstoffindustrie

  • Home
  • Branchen
  • Papier- & Zellstoffindustrie

Für die Papier- und Zellstoffhersteller ist es aufgrund strenger Vorschriften und der ständig steigenden Materialkosten schwierig, ihre derzeitigen Margen zu halten. Um die Kosten möglichst gering zu halten, muss sichergestellt werden, dass es nicht zu Defekten und damit zum Stillstand der Maschinen kommt.

Eine durchschnittliche Papiermaschine produziert jede Minute etwa 1.500 Meter Papier mit einer Breite von 9 Metern. Ausfallzeiten aufgrund von Defekten sind daher sehr kostspielig. Zur Überwachung und vorbeugenden Instandhaltung werden Schwingungssensoren eingesetzt. Zur Bestimmung der Rollenposition in der Papiermaschine gibt es lineare induktive Sensoren. Aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit und der hohen Temperatur müssen die Sensoren in diesem Bereich IP68 klassifiziert sein. Die Produkte von Althen entsprechen diesen Anforderungen - sie haben ein robustes Edelstahlgehäuse und sind vibrationsfest.