Eigensichere Druckaufnehmer

Sensoren mit ATEX-Zulassung für Anwendungen mit brennbaren Gasen (Zone 0), Staub (Zone 20) und im Bergbau (Gruppe 1 M1).

16 Gefundene Produkte

ATEX steht für atmosphère explosive. Im Sprachgebrauch werden die EU-Richtlinien 94/9/EG und 1999/92/EG allgemein auch „ATEX-Richtlinien“ genannt. In den folgenden Branchen können Sensoren mit ATEX-Zertifizierung notwendig sein: Chemische Industrie, Deponie- nund Tiefbaubetriebe, Energieerzeugung, Ensorgung, Gasversorgung, holzverarbeitende Industrie, Lackierbetriebe, Recycling, Raffinerien, Pharmaindustrie, Nahrungs- und Futtermittelindustrie, Mühlen, Metallverarbeitung und Landwirtschaft.